Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Nach 290 Jahren als reine Mädchenschule:
Die Marienschule öffnet die Oberstufe für Jungen


Marienschule
Marienschule

Ein bedeutender Schritt, der von sämtlichen Gremien der Schule mit überwältigender Mehrheit beschlossen wurde: Ab dem kommenden Schuljahr 2023/24 wird die Marienschule Fulda in ihre Gymnasiale Oberstufe und in ihre beruflichen Schulformen auch Jungen bzw. männliche Bewerber aufnehmen. 

Anmeldungen für diese Schulformen sind ab sofort möglich. 

In den Jahrgangsstufen 5 – 10 des Gymnasiums und der Realschule bleibt die Marienschule eine Mädchenschule.  

Die Marienschule zählt zu den ältesten Schulen in Fulda: Seit 1733 haben sich die Maria-Ward-Schwestern der Mädchen- und Frauenbildung gewidmet. Aus kleinen Anfängen am Fuldaer Buttermarkt hat sich die Marienschule zu einer Bildungseinrichtung mit mehreren Schulformen für über 1000 Schülerinnen und Studentinnen entwickelt. Seit vielen Jahren gehört die Marienschule in Fulda zu den Schulen, die in ihren gymnasialen Oberstufen schulübergreifende Kurse anbieten. Das führt im Schulalltag dazu, dass bereits in den vergangenen Jahren zahlreiche Jungen Kurse in der Marienschule besuchen. Dass Jungen am Unterricht in unserer Oberstufe teilnehmen und sich sichtlich wohlfühlen, ist sowohl für die Schülerinnen als auch für die Lehrkräfte zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Nach der Mittelstufe haben sich die entwicklungspsychologischen Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen weitgehend ausgeglichen. Die selbstbezogenen Fähigkeitskonzepte der ca. 16 bis 17-jährigen Jugendlichen haben sich verfestigt. Interessen etwa für Naturwissenschaften oder Sprachen sind weitgehend ausgeprägt. Insofern ist die Öffnung der Oberstufe eine logische Weiterentwicklung der Marienschule.

Den gleichen Schritt vollzieht die Marienschule in ihren weiteren Schulformen, der Berufsfachschule für Sozialassistenz sowie der Fachschule für Sozialwesen mit der Fachrichtung Sozialpädagogik.

In den Jahrgangsstufe 5 bis 10 bleibt die Marienschule in ihren beiden Schulformen - Gymnasium und Realschule - eine reine Mädchenschule.


Download des Formulars für die Anmeldung an der Marienschule in der Jahrgangsstufe 11 (gymnasiale Oberstufe) des nächsten Schuljahres: 

Schüler und Schülerinnen anderer Schulen, die an einem Besuch der gymnasialen Oberstufe der Marienschule interessiert sind und das Beratungsangebot der Marienschule wahrnehmen wollen, nehmen bitte Kontakt mit der Oberstufenleiterin Frau Annette Theiner auf:

Telefon:  0661/90282-18 

E-Mail: studienleiterin@marienschule-fulda.de 


Am 25. Januar 2023 findet ab 15 Uhr eine Informationsveranstaltung statt, an der Schülerinnen und Schüler anderer Schulen die Möglichkeit haben, die gymnasiale Oberstufe der Marienschule kennen zu lernen.