Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Vorlesewettbewerb 2022


Schulsiegerinnen 

1. Platz: Ruth Schneege  2. Platz: Mathilda Haller  3. Platz: Paula Frohnapfel 

Klassensiegerinnen: 

Mira Bohl (6Ra) Johanna Euler (6c) Summer Fritz (6a) Alicia Link (6Rb) Victoria Möller (6Ra) Clara Schilde (6a) Martha Tsamaltoupis (6b)


In der Vorweihnachtszeit lädt die Stiftung Lesen Jahr für Jahr alle 6. Klassen in Deutschland zum Vorlesewettbewerb ein. Am letzten Donnerstag war es an der Marienschule wieder soweit. 10 Klassensiegerinnen aus Gymnasium und Realschule traten in der Mediathek zum Schulentscheid an. Sie hatten sich zusammen mit den diesjährigen Deutschlehrkräften der Jahrgangsstufe 6 Mechthild Arens, Angelika Bott, Sabrina Huppmann, Christina Lander und David Auth gründlich auf das Schulfinale vorbereitet. Wie läuft der Wettbewerb ab? Jede Schülerin bereitet eine Buchvorstellung vor und liest vor der Klasse eine Textstelle aus dem Buch vor. Die Klasse entscheidet, welche zwei Schülerinnen an der nächste Runde teilnehmen dürfen. Die Klassensiegerinnen lesen zunächst drei Minuten aus einem Buch ihrer Wahl vor, nachdem sie es kurz vorgestellt haben.
Vorlesewettbewerb 2022
Vorlesewettbewerb 2022

Die Jury des Schulentscheids besteht aus Lehrkräften, die zurzeit keinen Deutschunterricht in einer 6. Klasse erteilen. In diesem Jahr waren das Patricia Wehner, Michael Kusch und Gerrit Ruwe. Die drei bewerten nach den Kriterien der Stiftung Lesen: Lesetechnik, Interpretation und Textstellenauswahl. Bis zu fünf Punkte können in der jeweiligen Kategorie verteilt werden. In einer zweiten Runde wird aus einem Fremdtext gelesen. Das ist immer etwas schwieriger, weil die Schülerinnen nicht wissen, welcher Text vorkommt. Denn dieser wird von der Moderatorin des Vorlesewettbewerbs ausgewählt. Seit Langem versieht Deutschlehrerin Andrea Zink diese Aufgabe mit großer Verve. Diesmal hat sie als Fremdtext „Das Hotel der Wünsche“, eine spannende fantastische Erzählung von Sean Easley ausgesucht. Die Kandidatinnen lasen aus diesem Werk je zwei Minuten, wobei wiederum Lesetechnik und Interpretation bewertet wurden.

Vorlesewettbewerb 2022
Vorlesewettbewerb 2022

Das Publikum lauschte den engagierten Leserinnen gebannt. Am Ende kürte Schulleiter Karsten Keller die Siegerinnen und überreichte ihnen Buchpreise, die die Buchhandlung Paul und Paulinchen aus der Dr.-Dietz-Straße gestiftet hat. Für alle Schul- und Klassensiegerinnen hatte Buchhändlerin Dagmar Belz-Böhm außerdem Papiertaschen mit allerlei Lese-Accessoires liebevoll zusammengestellt. Herzlichen Glückwunsch allen Siegerinnen!