Marienschülerin Clara Medler holt Silber in Hessen

Hervorragende Leistung beim Finale des Pangea-Mathewettbewerbs


Clara Medler, Schülerin der 8b der Marienschule Fulda, hat am 16. Juni 2018 beim Regionalfinale des Mathematikwettbewerbs Pangea in Frankfurt am Main eine hervorragende Leistung gezeigt: Sie wurde für den 6. Platz in Hessen und den 31. Platz deutschlandweit mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

Pangeawettbewerb 2019

Nachdem Clara bereits souverän wie letztes Jahr durch die Vor- und Zwischenrunde ins Regionalfinale vorgerückt war, gelang es ihr nun auch in der dritten und letzten Runde des Mathematikwettbewerbs, an dem deutlich über 100.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland teilnehmen, ihr Können zu zeigen. Das Finale, das zeitgleich an sechs Orten stattfindet, aber bundesweit zusammen ausgewertet wird, beinhaltet fünf bis sieben Aufgaben des höchsten Schwierigkeitsgrades.


Insgesamt nahmen von unserer Schule alle Sechstklässlerinnen, die Mathematik-AG „Mathe macht lustig unter der Leitung von Stefanie Herber und einige weitere interessierte Schülerinnen teil, so dass insgesamt die stattliche Zahl von knapp 160 Schülerinnen entstand.

S. Herber, Marienschule