KOOPERATION zwischen THEOLOGISCHER FAKULTÄT FULDA und MARIENSCHULE FULDA

Am 21.01.2020 wurde zwischen der Theologischen Fakultät Fulda und der Marienschule Fulda eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Der Rektor der Theologischen Fakultät Fulda, Prof. Dr. Christoph Gregor Müller, besuchte in diesem Zusammenhang den Kurs der Qualifikationsphase Katholische Religion bei Schulleiter Dr. Oswald Post. Ziel der Kooperationsvereinbarung ist die Schaffung einer Lernpartnerschaft zwischen der Marienschule Fulda und der Theologischen Fakultät Fulda sowie die Pflege des gemeinsamen Erbes und Bildungsauftrages.

Kooperationsvertrag Theologische Fakultät Fulda

Dabei wird dem Umstand Rechnung getragen, dass die Marienschule wie auch die Fakultät in der Tradition der Fuldaer Ordensschulen stehen, weshalb dem Fach Religion eine besondere Bedeutung an der Marienschule zukommt. Die Theologische Fakultät Fulda eröffnet den Schülerinnen der Qualifikationsphase die Möglichkeit, im Rahmen des Faches Religion unterrichtsbegleitend Vorlesungen und Seminarveranstaltungen in den Räumen der Fakultät zu besuchen. Auch die Bibliothek steht mit ihrem reichhaltigen Angebot zur Verfügung. Die Veranstaltungen sollen damit Bestandteil der schulinternen Lehrpläne und der sonstigen zum Schulprogramm gehörenden Aktivitäten der Schule sein. Die Kooperation basiert auf sich wiederholenden Bausteinen. Die Kooperationspartner werden auf Basis der gesammelten Erfahrungen die Zusammenarbeit kontinuierlich weiterentwickeln und optimieren.