Der Realschulzweig an der Marienschule


Unseren Realschulzweig – der seit dem Schuljahr 2013/14 besteht - besuchen zurzeit ca. 125 Mädchen aus der Stadt und dem Landkreis Fulda sowie dem Vogelsbergkreis.

Wir sind die einzige Realschule nur für Mädchen im Umkreis von Fulda und einzügig. Dadurch ist unser Realschulzweig überschaubar, die Schülerinnen der einzelnen Jahrgangsstufen kennen sich untereinander und die Jüngeren können von den Erfahrungen der Älteren profitieren.


Auch die beiden Schulformen unter einem Dach bringen Vorteile für die Schülerinnen, z.B. erleichtern sie den Wechsel von der Realschule ins Gymnasium während oder nach der Realschulzeit.

Im Wahlpflichtbereich sowie im AG-Angebot ist es den Realschülerinnen möglich, Kurse gemeinsam mit den Schülerinnen des Gymnasiums zu besuchen. Dies gilt auch für Projekttage (z.B. Selbstbehauptungskurse, Schulsanitätskurs), Projektfahrten (z.B. Lernfahrt ins Altmühltal) und Austauschfahrten nach England, Frankreich oder Polen.


Wir sehen es als unsere Aufgabe, die Mädchen zu selbstbewussten und sozial engagierten jungen Frauen zu erziehen, die die Gesellschaft verantwortungsvoll mitgestalten.