Wahlpflichtunterricht an der Realschule


Ab Jahrgangsstufe 9 besuchen die Schülerinnen im Wahlpflichtbereich die 2-stündigen Kurse gemeinsam mit den Schülerinnen des Gymnasiums. Angebote sind hier:


  • Schülerfirma,
  • Informatik,
  • Naturwissenschaftliche Übungen,
  • Darstellendes Spiel.


Für die Realschülerinnen, die in Jahrgangsstufe 7 Französisch nicht als zweite Fremdsprache gewählt haben, wird zusätzlich noch 1 Stunde Prüfungsvorbereitung auf die Zentralen Abschlussprüfungen (Präsentationen üben) angeboten.

Das Arbeitstempo wird der Lerngruppe individuell angepasst und es bleibt Zeit zum Üben und Anwenden.

Realschülerinnen, die in die gymnasiale Oberstufe wechseln möchten, haben auch die Möglichkeit, einen Qualifizierungsunterricht zu besuchen.
Dieser wird in den Jahrgangsstufen 9 und 10/1 in den Prüfungsfächern Deutsch, Mathematik und Englisch (jeweils ein Halbjahr) angeboten. Voraussetzung hierfür sind die Empfehlung der Klassenkonferenz und die Note 2 bzw.3 in diesen Fächern.