Die Theaterhalle wird zum Opernsaal

Die 6R unterwegs auf den Spuren des Odysseus


Wir hatten im Deutschunterricht über Sagen gesprochen und uns unter anderem Teile aus den Irrfahrten des Odysseus gelesen. Heute war es soweit: In der 3. und 4. Stunde kamen zwei Schauspieler und Musiker der Taschenoper Lübeck zu uns. Sie wollten gemeinsam mit uns „Odysseus“ nachspielen.

Odysseus 6R

Wir machten erst Stimmübungen, denn jeder weiß wahrscheinlich, dass man seine Stimmbänder aufwärmen muss, bevor man singt. Danach sang uns die Opernsängerin ein paar Lieder vor und wurde mit einer Laute (sieht so aus wie eine alte Gitarre) begleitet. Damit die Workshopleiter wussten, wie wir heißen, rappte jede von uns ihren Namen im Viervierteltakt und wir tippten gleichzeitig mit den Füßen nach rechts und nach links. Zwischendurch machten wir kleine Pausen, bevor wir die Odysseus- Geschichte nachspielten. Zum Theaterstück tanzten wir und sangen einen Kanon.

Odysseus 6R

Das war ein toller Workshop! Und  nur ein paar Tage später durften wir im Schlosstheater die Oper „Odysseus“ anschauen. Wir entdeckten dabei die Lieder wieder, die wir selbst gesungen hatten. Nach der Aufführung fand im Schlossgarten noch ein Zyklopen- Schneemänner- Wettbewerb und eine Schneeballschlacht statt.

So müsste Schule immer sein!

 

Eure Maylin Stoltenberg und die Klasse 6R