Allgemeine Informationen


Wir sind eine staatlich anerkannte Schule in freier Trägerschaft der „Stiftung Marienschule Fulda“ und sehen uns in einer 260-jährigen Tradition des katholischen Ordens der Maria-Ward-Schwestern (CJ). Unsere Schule besteht seit 1964 und liegt im Zentrum von Fulda in der Nähe des Hauptbahnhofes.


Als Schule in freier Trägerschaft fühlen wir uns dem christlichen Menschenbild verbunden, das heißt, dass wir uns darum bemühen, zukünftigen Erzieherinnen ihre besondere Verantwortung den ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen, sich selbst und ihrer Umwelt gegenüber bewusst zu machen. Ein wichtiges Ausbildungsziel ist hierbei die Toleranz gegenüber anderen Religionen und Weltanschauungen, sowie das Herausarbeiten des Gemeinsamen aus einer christlichen Grundüberzeugung heraus.


Die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule sehen sich durch ihre Tätigkeit an einer privaten Schule verpflichtet, eine fundierte Berufsausbildung zu vermitteln und junge Frauen darauf vorzubereiten als Erzieherinnen Verantwortung im öffentlichen Leben zu übernehmen und eigene Standpunkte zu vertreten.


Unsere Schule erhebt ein Schulgeld von 600 € jährlich, zahlbar in zehn Raten zu je 60 €. Beim Besuch der höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz und der Fachschule für Sozialwesen - Fachrichtung Sozialpädagogik - können Leistungen nach dem Bundesausbildungs-förderungsgesetz (BAFÖG) beantragt werden. Ein Leistungsanspruch besteht auch dann, wenn die Schülerinnen und Studierenden bei den Eltern wohnen.