Sozialpraktikum in der Einführungspahse der Oberstufe


Im Jahre 1998 wurde das allgemeine Berufspraktikum in Klasse 9 durch ein sozial-caritatives Praktikum in der Einführungsphase der Oberstufe (Klasse 10 für G8 bzw. Klasse 11 für G9) ersetzt, um neben dem theoretischen Erfahren christlich-sozialer Inhalte inner- halb der unterschiedlichen Unterrichtsfächer an unserer Schule auch ein Begreifen von Hilfsbedürftigkeit als persönliche Erfahrung möglich zu machen. Die Schülerinnen der Klassenstufe 10 bzw. 11 verrichten ihren Dienst in Krankenhäusern, Altenheimen, Behin-derteneinrichtungen. Dieses dreiwöchige Praktikum mit Vor- und Nachbereitungsphasen soll nur bedingt einer Berufsorientierung dienen, sondern vorrangig im Sinne einer ganzheitlichen Menschenbildung den Erwerb neuer sozialer Sensibilität einleiten. In diesem Sinne sind weitere Maßnahmen in vorausgehenden Klassenstufen geplant.

 

Begleitend zum Sozialpraktikum im Schuljahr 2014/2015 wurden von der Schülerin Pia Troßbach Podcasts erstellt, die sich mit den Erwartungen, Anforderungen und Erfahrungen des Sozialpraktikums in verschiedenen Institutionen befassen:

Mit dem folgenden lyrischen Text hat eine Schülerin versucht, Ihren Eindrücken im Sozialpraktkum Ausdruck zu verleihen:

Sozialpraktikum